Die Lebensberatung befindet sich im Souterrain des Berliner Domes (Eingang Spreeseite).
Diese Beratungsstelle gehört nicht zur Domgemeinde, wird aber von der Domgemeinde unterstützt. Auch durch andere Kirchengemeinden, Kirchenkreise oder Einzelpersonen bekommt die Lebensberatung im Berliner Dom finanzielle Unterstützung. So hat z.B. ein Hochzeitspaar, das sich kirchlich trauen ließ, auf Geschenke verzichtet und bat die Gäste, für diese evang. Beratungsstelle in der Mitte Berlins zu spenden. Schon öfter ist es vorgekommen, dass Menschen, die einen runden Geburtstag feierten, ihre Gäste baten, statt Geburtstagsgeschenken, lieber der Lebensberatung im Berliner Dom eine Spende zukommen zu lassen.
Dies alles hilft, die Beratungsstelle aufrecht zu erhalten, denn zunächst müssen Miet- und Energiekosten aufgebracht werden, bevor die Beratungsarbeit beginnen kann.

Der jetzige Träger ist evang.- freikirchlich und heißt Beratung + Leben GmbH und ist Teil der Immanuel Diakonie.

Wie sieht diese Arbeit aus?

Während der Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr können Ratsuchende spontan kommen oder sich telefonisch anmelden. Sie treffen auf fachlich kompetente Gesprächspartner und Gesprächspartnerinnen.
Eine telefonische Terminvereinbarung ist zu empfehlen, weil dann keine längeren Wartezeiten entstehen. Nicht alle Mitarbeitenden führen Paarberatungen durch, deshalb ist für Paare eine Terminabsprache nötig.
In der Lebensberatung im Berliner Dom ist es selbstverständlich, dass die Ratsuchenden bei Gesprächsreihen immer denselben/dieselbe Gesprächspartner/Gesprächspartnerin haben.
Bis auf zwei Teilzeitmitarbeiter arbeiten alle BeraterInnen und SeelorgerInnen ehrenamtlich.

In der Lebensberatung im Berliner Dom wird Seelsorge, Einzel- und Paarberatung, Krisenintervention sowie auch Supervision angeboten.
Die Ratsuchenden kommen aus allen Schichten der Bevölkerung und aus allen Gegenden unserer Landeskirche, die meisten natürlich aus Berlin und Umgebung.
In einem Jahr werden rund 3.000 Gespräche von den Mitarbeitenden geführt.

Zwei Projekte sind geplant, die über Seelsorge und Beratung hinausgehen. Zum einen  wird am 11.11.11  eine "Traumgruppe" neu beginnen. Dazu sind Menschen eingeladen, die ihre Träume als "Botschaft aus dem Inneren" verstehen und sich damit beschäftigen wollen.
Zum anderen sind für das kommende Jahr Gesprächsabende geplant, an denen es um Themen aus Seelsorge, Beratung, Theologie und Psychologie gehen wird.

Die Lebensberatung im Berliner Dom wirkt mit an der Erfüllung des diakonischen und seelsorgerlichen Auftrags der evangelischen Kirche und leistet einen Beitrag für die psychosoziale Versorgung aller anfragenden Menschen in Lebenskrisen. Sie ist sowohl im Bereich Seelsorge als auch in der Beratung der Kirche verankert.

Bei Anfragen und/oder Terminwünschen ist die Lebensberatung im Berliner Dom unter der Telefonnummer 030 325 07 104 zu erreichen.