Startseite > Veranstaltungen > Regionalkonferenzen > Regionalkonferenz 2014
Bilder und Dokumente

  • Bilder - Bilder von der 7. Regionalkonferenz 2014
  • Dokumente - Folien und Vorträge von der 7. Regionalkonferenz
Tagesprogramm

Schuld und Ohmacht an der Einsatzstelle (Flyer)


Das Herstellen von Bedeutung "meaning making" als Reaktion auf Krisen und Leid gehört zu unserem Lebensalltag, gerade nach der Erfahrung von Schuld und Leid. Die bisherigen Deutungen funktionieren angesichts eines aktuellen Ereignisses, einer Situation von Leid und möglicherweise Tod, nicht mehr. Eine Rekonstruktion von Deutungszusammenhängen wird vollzogen. Pfarrer Martens stellt diesen Thesen eine weitere an die Seite: "Es helfen uns keine normativen Deutungsmuster sondern vielmehr tragfähige Beziehungen". So wollen wir uns dem Spannungsfeld von Schuld und Ohnmacht an der Einsatzstelle bei dieser 7. Regionalkonferenz aussetzen.

Die 7. Regionalkonferenz der Notfallseelsorge/Krisenintervention Berlin findet am Samstag, 25. Januar 2014 in den Räumen der Katholischen Pfarrei Sankt Clara in Berlin statt. Für das Essen erbitten wir vor Ort eine Spende. Am Ende der Konferenz wollen wir wichtige Informationen aus der NFS/KI Berlin weitergeben.

Sehr herzlich laden wir Sie, die Sie in Seelsorge, Krisenintervention, Rettungsdiensten, sowie in Polizei, Feuerwehr und Verkehrsbetrieben tätig sind ein.

Die 7. Regionalkonferenz der Notfallseelsorge/Krisenintervention Berlin findet am Samstag, 25. Januar 2014 in Berlin statt. Für das Essen erbitten wir vor Ort eine Spende.

Die Anmeldung erfolgt über Frau Malke, Erzbischöfliches Ordinariat. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Wunschworkshop anzugeben.


Pfarrer Justus Münster, ev. Kirche
Hermann Fränkert-Fechter, kath. Kirche
Rüdiger Arndt, Malteser Hilfsdienst
Holger Gringmuth, Johanniter-Unfall-Hilfe
Silvia Zesch, Arbeiter-Samariter-Bund
Matthias Simon, Deutsches Rotes Kreuz
Oliver Perret, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Tagesprogramm
10.00 - 10.30
Begrüßung und geistlicher Impuls
Pfr. Justus Münster, ev. Kirche Berlin
Pfr. Stefan Friedrichowicz, kath. Kirche Berlin

10.30 - 11.30
"Am Anfang war das Trauma" - Ohnmacht als Schuld gedeutet
Pfr. Helge Martens, Pastor, Systemischer Therapeut
und Berater (SG), Hamburg

11.30 - 12.00
Podiumsdiskussion - Einsatzerfahrungen
Hermann Fränkert-Fechter -Moderation
Notfallseelsorger und Kriseninterventionshelfer der NFS/KI Berlin

12.00 - 12.15
Pause

12.15 - 13.00
"Schuld und Ohnmacht" - Lebensmuster und Deutungen
ÄNDERUNG: Torsten Lindner (Angaben folgen)

13.00 - 14.00
Mittagsimbiss

14.00-16.30
Workshops
Workshop A:
Schuld an der Einsatzstelle
Jens Wache, Berliner Polizei
Workshop B:
Schuld und Ohnmacht - Die besondere SItuation nach einem Suizid
Patricia Gerstendörfer, AGUS e.V., Berlin

Workshop C:
"Hab ich Schuld?" - Umgang mit Kindern an der Einsatzstelle
Angelika Merkel, Trauerberaterin und Notfallseelsorgerin, Berlin

Workshop D:
Schuld und Recht - ein Blick auf das Thema aus juristischer Perspektive
Ulrich Klatt, Leiter Ausbildung bei der DLRG, Rechtsanwalt, Berlin

Workshop E:
Umgang mit Muslimen an der Einsatzstelle
Imran M. Sagir, Muslimisches Seelsorgetelefon Berlin,
Justus Münster, ev. Notfallseelsorge Berlin

16.30 - 17.00
Tageszusammenfassung, Informationen aus der NFS/KI Berlin

Ort, Zeit

Ort:
Pfarrkirchengemeinde St. Clara (Erzbistum Berlin)
Briesestraße 15, 12053 Berlin-Neukölln

Anfahrt:
U7 - Karl-Marx-StraßeBUS 104,167 - Platz der Stadt Hof (Berlin)
 
 
Notfallseelsorge

Krisen- intervention

Spendenkonto

Empfängerin: EKBO
IBAN: DE48 5206 0410 0003 9075 62
Zweck: Spende NFS Berlin
Evangelische Bank eG

Spenden Sie 5,00 Euro hier:
 
Downloads