Gerne geben wir eine Veranstaltung der Konferenz Evangelische Notfallseelsorge in der EKD weiter:

Erwerb einsatzbezogener Medienkompetenz

26. bis 27. Februar 2018, Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen, Kassel

Referentinnen/Referenten:
Stephan Born, Theologe, Redakteur, Beauftragter für das Wort zum Sonntag, Frankfurt
Leitung:
Pfarrer Ralf Radix, Villigst (IAFW)
Tagungsbüro:
Ulrike Wenning 02304/755-158
Beitrag: 325 €
Bei größeren Schadenslagen versuchen Journalisten, auch von Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorgern vor laufender Kamera und eingeschaltetem Mikrofon Auskunft über das Geschehen zu erhalten. Nicht immer ist es möglich und auch nicht ratsam, dem Drängen der Reporter zu widerstehen. Die Konferenz Evangelische Notfallseelsorge bietet in Zusammenarbeit mit der Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen und dem Gemeinsamen Pastoralkolleg am Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung der EKvW ein Seminar an, in dem die Teilnehmenden im Umgang mit den Medien in einer größeren Schadenslage geschult werden sollen. Es richtet sich an die Beauftragten der Landeskirchen und Bistümer, sowie der Kirchenkreise, Dekanate, etc.
Themen des Seminars sind:
●             Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Aufgabe der
Medien, Interesse der Journalisten, ethische Grundlagen)
●             Leitlinien zur Öffentlichkeitsarbeit in der Notfallseelsorge
(Notwendigkeit und Ziele)
●          Medientraining Hörfunk, Fernsehen (unter Livebedingungen)

Die komplette Ausschreibung sowie das Formular zur Anmeldung finden Sie hier.